Endodontie

Endodontie

Ihr Zahnarzt Neukölln

Die Endodontie ist ein Teilbereich der Zahnmedizin und beschäftigt sich mit dem Pulpa-Dentin-Komplex. Hierbei handelt es sich um den Zahnnerv und das Zahnbein, also den nicht sichtbaren Teil des Zahns im Inneren. Endodontologische Behandlungen werden in der Regel durchgeführt, um Erkrankungen im Inneren des Zahns, wie zum Beispiel Entzündungen zu behandeln. Das Ziel dieser Art von Behandlungen ist stets die Erhaltung der Zähne. Die häufigste Behandlung der Endodontie ist die Wurzelbehandlung.

Wurzelbehandlung

Wurzelkanalbehandlungen mit maschineller und manueller Aufbereitung werden bei entzündlichen Veränderungen des Zahnnervs vorgenommen. Diese Entzündungen gehen mit starken Zahnschmerzen des Patienten einher.

Wie entsteht eine Entzündung der Zahnwurzel?

Die Zahnwurzel kann sich durch tiefe Karies entzünden, aber auch durch Zähneknirschen oder eine fortgeschrittene Parodontitis. In allen Fällen dringen die Bakterien meist unbemerkt ins Zahninnere ein und dringen im weiteren Verlauf der Erkrankung bis in die Wurzel vor. Unbehandelt breitet sich die Entzündung ungehindert in den Kieferknochen und Gewebe aus. Daraufhin entsteht ein Abszess. Die Entfernung des Zahnes ist auch heutzutage nicht unvermeidbar.

Was sind die Symptome einer Wurzelentzündung?

Schmerzen entstehen meist erst dann, wenn die Bakterien und damit auch die Entzündung bereits tief in den Zahn eingedrungen sind. Erst wenn die Bakterien die Wurzel erreicht haben, ist ein Schmerz zu verzeichnen. Zu Beginn tritt dieser lediglich bei Reizungen wie Kauen, Beißen oder dem Abklopfen des Zahns auf. Ist die Pulpa allerdings stark beschädigt werden aus den gelegentlichen Schmerzen ein langanhaltender, pochender Dauerschmerz. Dieser Schmerz kann auch auf weitere Gesichtsregionen ausstrahlen.

Auch wenn die Schmerzen plötzlich verschwinden muss das nicht heißen, dass die Entzündung abgeheilt ist, sondern vielmehr kann es bedeuten, dass der Zahnnerv und somit der Zahn selbst bereits abgestorben ist.

Wie läuft eine Wurzelbehandlung ab?

Meist kann die Entnahme durch die Wurzelkanalbehandlung allerdings verhindert werden. Dabei entfernen wir das entzündete Gewebe, reinigen das Kanalinnere und füllen es mit organischem Material auf.

Wurzelkanalbehandlungen erfolgen in unserer Zahnarztpraxis stets nach den neuesten, internationalen Standards und unter lokaler Anästhesie. Dabei führen wir eine präzise, radiologische und klinische Diagnostik durch. Zudem achten wir auf ein schmerzfreies, präzises und steriles Arbeiten.

Endodontie

Zahnschmerzen sind ernst zu nehmen! Sobald Schmerzen auftreten, sollte unbedingt ein Zahnarzt aufgesucht werden. Je länger Sie warten, desto größer werden die Schäden.


Gerne können Sie bei Notfällen jederzeit auch ohne Termin in unserer Zahnarztpraxis Dr. Popovici Berlin Neukölln vorbeikommen. Wir kümmern uns gern um Sie und legen alles daran, Ihnen so schnell wie möglich zu helfen, denn Ihre Gesundheit hat bei uns oberste Priorität!