Veneers / Lumineers

Veneers / Lumineers

Ihr Zahnarzt Neukölln

Starke Verfärbungen oder abgebrochene Zahnecken muss heute niemand mehr einfach akzeptieren. Mit unserem exklusiven Leistungsangebot der ästhetischen Zahnheilkunde bieten wir unseren Patienten der Zahnarztpraxis Neukölln die Möglichkeit auf ein neues Lächeln, in das Sie sich garantiert verlieben. Das innovative Veneer macht es möglich, eine Vielzahl von ästhetischen Makeln zu verdecken. Gerne beraten wir Sie in Ihrer Zahnarztpraxis Neukölln ausführlicher zu Ihren persönlichen Möglichkeiten.

 

Was ist ein Veneer?

Das Veneer wird auch oft als Verblendschale, Keramikschale oder Blende bezeichnet. Es sind hauchdünne, individuell gefertigte Keramikfacetten. Diese werden auf den sichtbaren Bereich der Frontzähne – selten auf den der Seitenzähne – dauerhaft geklebt und fallen nicht auf. Somit ist es möglich den Frontzahnbereich ohne größeren Aufwand ästhetisch zu optimieren.

 

Fallen Veneers auf?

Veneers Neukölln sind hauchdünn und können Ihrer echten Zahnfarbe angepasst werden. Dementsprechend blenden sie ideal in den Zahnbogen ein und sind nicht sichtbar. Die lichtdurchlässige Eigenschaft des Materials verleiht den Veneers zusätzlich einen natürliches Aussehen.

 

Gründe für ein Veneer

In unserer Zahnarztpraxis Dr. Popovici kommen Verblendschalen dann zum Einsatz, wenn Patienten sich aufgrund ästhetischer Mängel unwohl mit Ihrem Lächeln fühlen. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Zu den häufigsten Indikationen für ein Veneer zählen:

  • zu große Zahnlücke zwischen den Vorderzähnen
  • starke Verfärbung nach Absterben eines Zahns
  • abgebrochene Zahnecken nach Unfall

 

Welche Arten von Veneer-Keramikschalen gibt es? Was ist der Unterschied?

Das herkömmliche Veneer

Das herkömmliche Veneer wird auf die Zahnoberfläche mit einem speziellen Dentalkleber angebracht. Hierfür müssen die Zähne vorerst präpariert werden, was bedeutet, dass eine dünne Schicht des Zahnschmelzes abgetragen wird.

Das Non-Prep-Veneer

Darüber hinaus bieten wir in unserer Zahnarztpraxis Neukölln auch das innovative Non-Prep-Veneer, sogenannte LUMINEER ™ des kalifornischen Dentalherstellers Den-Mat. Dieses innovativen Veneer ist dünner als die herkömmlichen Verblendschalten. Dies bedeutet, dass sie ohne jegliche Präparation auf die Zahnoberfläche aufgeklebt werden können.

Vorteile von Non-Prep-Veneers Neukölln

Entscheiden Sie sich eines Tages, die Keramikschalen nicht mehr tragen zu wollen, bieten die Non-Prep-Veneers Neukölln klare Vorteile. Da der Zahnschmelz zur Anbringung bei einem herkömmlichen Veneer abgetragen werden musste, kann der Zahn ohne Veneer nicht mehr alleine bestehen. Nach Abnahme des Veneers muss der Zahn überkront werden.

Bei Non-Prep-Veneers allerdings wurde der Zahn nicht präpariert. Dementsprechend kann Ihr Zahnarzt Neukölln die Veneers ohne weitere Behandlung abnehmen. Eine Überkronung ist hier nicht notwendig.

Interessieren Sie sich für Veneers/ Lumineers, dann sprechen Sie uns gerne an. Unser Team der Zahnarztpraxis Berlin-Neukölln berät Sie jederzeit gerne zu Ihren individuellen Möglichkeiten. Wir freuen uns auf Sie.